MamaniFlora

Tatkräftige Brennnessel

27.Mai, 2017 0 Comments

Es gibt wenig, was ich auf unserer Reise vermisse. Natürlich unsere Familien und die guten Freunde Zuhause.

Es gibt auch Pflanzen die mir fehlen. Zurzeit leben wir auf Sardinien am Meer. Hier hat es wunderschöne und kraftvolle Pflanzen. Aber keine Brennnesseln.

Von den ersten wärmeren Tagen bis zum Frost hat sie mich jeweils begleitet. Mich genährt und daran erinnert Achtsam zu sein. Ich habe ihr beim Wachsen zugeschaut, Blätter geernet, Samen gesammelt und von ihr gelernt. Dieses Jahr habe ich sie noch nicht gesehen. Dabei ist schon Ende Mai.

Ich vermisse die Brennnessel.

Seit einigen Tagen meldet sie sich intensiv bei mir. Ich habe grosses Verlangen Brennnesseltee zu trinken, schlage Bücher auf der „Brennesselseite“ auf, werde in Gesprächen zu ihr gelenkt, Blogartikel und Bilder von ihr landen in meiner Mailbox und in Meditationen taucht sie immer wieder auf. Ich mage diesen Wink mit dem Zaunpfahl. Unübersehbar. Und typisch Brennessel.

Die Brennnessel ist ja auch unübersehbar. Jeder kennt sie. Jeder hat sie schon gespürt. Sie fordert uns dazu auf Achtsam zu sein, im Hier und Jetzt zu leben. Nicht immer schätzen wir ihre durchdringende Art.

Sie liebt es, dich anzustacheln. Deine Trägheit zu verjagen. Sie fordert dich dazu auf in Aktion zu treten und dein Leben in Angriff zu nehmen.

Warte nicht darauf, bis sich etwas verändert oder besser wird. Die Brennnessel wartet auch nicht, bis die Insekten oder der Wind kommen und sie bestäuben. Sie übernimmt die Initiative und lässt ihre männlichen Blüten explodieren. Eine Wolke aus Brennnesselpollen schwebt auf und landet auf den weiblichen Blüten um sie zu befruchten. Ein schönes Schauspiel. Übernimm auch du die Initiative in deinem Leben!

Wenn du dich nicht mehr spürst, in deinem inneren Chaos zu versinken drohst, greife herzhaft in eine Brennnessel. Ich wette, das katapultiert dich sofort wieder in deinen Körper, ins Hier und Jetzt.

Die Brennnessel ist keine geduldige, zurückhaltende Pflanze. Sie weckt dich auf und fordert dich heraus mit all ihrer Kraft. Sie stachelt dich aber nicht nur an, sondern bleibt tatkräftig an deiner Seite. Sie nährt dich liebend gerne und schenkt dir die Energie durchzuhalten.

Die Brennnessel ist eine der nährstoffreichsten Pflanzen überhaupt. Sie ist voller lebenswichtiger Mineralien, Vitamine und Spurenelementen. Unter anderem Kieselsäure, Kalium, Eisen, Kalzium, Vitamin A, B2, B5, C, E und K, sowie Proteine und Chlorophyll.  Eine Pflanze, die den Namen Superfood wirklich verdient hat.

Mit etwas Vorsicht lässt sie sich leicht ernten. Im Frühling kannst du die frischen Blätter und Triebspitzen für Smoothies, Säfte und frischen Tee verwenden. Du kannst die Blätter in die Gemüsepfanne, in Saucen und Suppen geben oder wie Spinat zubereiten. Meine Kinder mögen grünen Kartoffelstock. Dazu Kartoffeln weich kochen, Brennnesseln kurz mitkochen und alles zusammen pürieren und wie gewohnt würzen. Sei phantasievoll. Die Blätter kannst du fast überall verwenden, roh und gekocht.

Falls du viele Brennnesseln um dich hast, kannst du dir einen grösseren Wintervorrat trocknen. Ernte die Brennnesseln an einem warmen Tag und lasse sie an einem schattigen und luftigen Ort trocknen. Ich schneide jeweils ganze Triebe ab, binde sie zu büscheln und hänge sie auf. Wenn sie getrocknet sind, streife ich die Blätter in ein Vorratsglas. Ich lasse die Blätter möglichst ganz und zerkleinere sie erst kurz vor Gebrauch.

Die getrockneten Brennnesseln kannst du im Winter in Smoothies geben, als Gewürz über dein Essen streuen oder für Tees verwenden. Für unsere Reise habe ich Brennnesseln getrocknet und im Mixer pulverisiert. So konnte ich auch unterwegs Brennnesseln in Getränken, Smoothies und im Müsli geniessen.

Im Spätsommer werden ihre Samen reif. Sie sind sehr wertvoll. Wir haben sie meist direkt ab der Brennnessel geknabbert. Wenn du etwas Geduld mitbringst, kannst du mehr ernten und trocknen lassen. Die Samen schmecken sehr gut im Smoothie, Müsli und Salat.

Die Brennnessel ist auch sehr zu empfehlen in der Schwangerschaft und Stillzeit. Sie ist voller gut verwertbarer Nährstoffe die dir und deinem Kind gut tun. Zudem unterstützt sie die Milchbildung. Während der Schwangerschaft mit meinem dritten Kind, habe ich über ein paar Wochen jeden Morgen frische Brennnesseln, getrocknete Aprikosen mit frischen Früchten und Beeren zu einem Smoothie gemixt.

Nimm auf deinen nächsten Spaziergang eine Schere und einen Behälter mit und sammle Brennesselblätter. Sie freut sich darüber dich zu nähren und dir zu helfen ins Tun zu kommen.

Mamani Flora

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS