MamaniFlora

Hustenbalsam

1.Februar, 2018 0 Comments

Heute gibt es ein simples Rezept für einen Wirkungsvollen Hustenbalsqm. Die Wirkstoffe der Salbe werden gut über die Haut aufgenommen und die Berührungen während des einsalbens, tragen das Ihre zum Heilungsprozess bei. Auch kleine Kinderhände können beim Zubereiten ihres Hustenbalsams mithelfen.

Während der Herstellung mache ich mir immer wieder bewusst für was und für wen ich diese Salbe herstelle. Manchmal singe ich auch eine Lied dazu. Das gibt ihr noch das Quäntchen extra Liebe und Heilkraft von mir.

Und nun zum Rezept:

 

Zutaten

150 ml kaltgepresstes Olivenöl

1 TL getrockneter Thymian

1/2 TL getrockneter Lavendel

1/2 TL getrocknete Fenchelsamen

5 g Bienenwachs

Optional:

1 Tropfen ätherisches Grapefruitöl (Citrus paradisi)

2 Tropfen ätherisches Tymian Linalool  Öl

Bitte unbedigt den Chemotyp Linalool verwenden, wenn die Salbe auch von Kindern gebraucht wird. Thymian Thymol ist für Erwachsene gut, für Kinder zu stark.

 

Die Kräuter in einem Mörser oder mit den Fingern zerreiben. Zum Öl geben und im Wasserbad erwärmen. Fülle dafür eine kleine Pfanne mit etwas Wasser und lege den Deckel eines Einmachglases auf den Pfannenboden. Gib die Ölmischung in eine kleine Schüssel oder in ein Glas und stelle sie auf den Deckel in die Pfanne. Das Wasser darf nicht kochen. Das Öl sollte nur bis ca 70 Grad erhitzt werden.

Lasse die Mischung, unter gelegentlichem Rühren, 20 Minuten ziehen. Giesse das Öl durch ein Teesieb oder ein Gazeetuch ab und presse die Kräuter gut aus.

Gib nun das Bienenwachs zur Ölmischung und lasse es im Wasserbad schmelzen. Rühre die Salbe 5 Minuten damit sich alles gut vermischt. Nimm die die Salbe aus dem Wasser und gib bei Bedarf die drei Tropfen ätherisches Öl hinzu. Rühre die Salbe noch einmal für 5 Minuten.

Giesse die noch warme Salbe in ein Salbentöpfchen. Lasse die Salbe vollständig auskühlen, bevor du sie mit dem Deckel verschliesst. Lege zum Abkühlen ein luftdurchlässiges Tuch über den Salbentopf.

Die Salbe ist ungefähr ein Jahr haltbar.

Varianten

Für die Salbe kannst du auch andere „Bronchial“- Kräuter verwenden. Z. B. Tanne, Kiefer, Lärche, Fichte, Salbei oder Anis.

Auch die ätherischen Öle kannst du verändern. Ravintsara (Cinnamomum camphora), Niaouli (Melacleuca viridiflora) , Lavendel fein (Lavandula angustifolia), und Neroli (Citrus aurantium) sind auch für Kinder gut verträgliche ätherische Öle.

Für die vegane Variante kannst du das Bienenewachs durch pflanzliche Wachse ersetzen. Z.B. 4g Sonnenblumenwachs, 6g Beerenwachs oder 3,5g Carnaubawachs.

Anwendung

Die Salbe kannst du nach Bedarf auf dem Brustbein, auf dem Rücken und auf dem seitlichen Rippenbereich vorsichtig einreiben. Am besten wirkt sie vor dem Schlafen gehen.

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Salben rühren.

2.Februar, 2018

Mamani Flora

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS