MamaniFlora

Erkältung abwenden mit ätherischen Ölen

3.August, 2017 0 Comments

Heute stelle ich dir eine Mischung vor, die ich schon öfters mit viel Erfolg angewendet habe. Die Kombination dieser Öle ist aus dem Buch Praxis Aromatherapie (Haug). Die Mischung besteht aus nur drei ätherischen Ölen, die alle hautfreundlich und auch bei Kindern sicher anzuwenden sind. Lese dazu bitte die Hinweise am Ende des Blogposts.

Du brauchst folgende ätherische Öle:

Ravintsara (Cinnamomum camphora)

Cajeput (Melaleuca cajeputi)

Lavendel fein (Lavandula angustifolia)

Diese drei ätherischen Öle wirken stark immunstimmulierend. Sie stärken das Immunsystem und somit die körpereigene Abwehrkräfte. Durch ihre antivirale und keimtötende Eigenschaften, haben sich besonders bei der Vorbeugung und Behandlung von Erkälungskrankheiten bewährt. Bei Husten (Bronchitis) unterstützen sie den Körper mit ihrer schleimlösenden und auswurffördernen Wirkung. Die ätherischen Öle desinfizieren zugleich die Raumluft.

 

Anwendung

Je 1 Tropfen Ravintsara, Cajeput und Lavendel fein in die Hand geben und die Fusssohlen damit  3-mal täglich einreiben.

Für eine Fussmassage kannst du die drei Tropfen in etwas Pflanzenöl (z.B. Olivenöl) geben, in den Händen mischen und einmassieren. Das Massieren der Reflexzonen in den Füssen, wirkt sich nochmals positiv auf das Immunsystem aus und die zusätzliche liebevolle Zuwendung geniesst wohl Jeder.

Starte bei den ersten Anzeichen von Erkältungskrankheiten und fahre fort, bis die Beschwerden abklingen. Gegen Ende, reibst du die Fusssohlen vielleicht nur noch einmal am Tag damit ein.

Bei ersten Anzeichen von Erkältungskrankheiten, kann eine Mischung aus Ravintsara, Cajeput und Lavendel fein, den Ausbruch verhindern. In unserer Familie gelingt das wirklich gut.

 

Hinweis

Benutze nur naturreine ätherische Öle z.b. von Farfalla, Neumond, Primavera, Oshadi, Pranarom.

Achte auf den lateinischen Namen der ätherischen Öle. Damit du das richtige Öl benutzt. Vom Lavendel gibt es unterschiedliche Chemotypen, mit unterschiedlicher Wirkung, die teilweise nicht für Kinder geeignet sind.

Bitte die Dosierung nicht erhöhen. Ätherische Öle sind stark konzentriert. Du kannst dir vorstellen, dass ein Tropfen ätherisches Öl so stark wirksam ist, wie 40 Tassen Tee.

8.August, 2017

Mamani Flora

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS