• Was du brauchst, um Pflanzen kennenzulernen

    Manchmal kann es ganz schön überfordernd erscheinen, mit Heilpflanzen zu arbeiten. So viel steht über sie geschrieben. So viel zu lernen und so oft vergisst man alles sofort wieder. Dabei geht es auch anders.

    Alles was du brauchst, um mit Pflanzen zu arbeiten, ist deine Offenheit.

    Sei offen für ihren Duft und ihren Geschmack und die Pflanze lehrt dich über ihre Wirkung.

    Sei offen für die Gefühle und Erinnerungen, die sie in dir weckt und sie erzählt dir von ihrem Wesen.

    Sei offen und du wirst Verbundenheit erleben mit dir selber, mit der Pflanze und dem Leben.

    Sei offen für die Reise, auf die sie dich mit nimmt und du wirst sie nie vergessen.

    Alles was du brauchst, um mit Pflanzen zu arbeiten, ist sie kennenzulernen. Mit all deinen Sinnen. Mit all deiner Hingabe und Offenheit.

    Begegne einer handvoll Pflanzen für eine Weile auf diese Weise. Trinke Tee mit ihnen. Lerne sie kennen und schaffe eine Verbindung mit ihnen. Sammle Erfahrungen. Beginne sie zu mischen und erlebe, wie sie miteinander harmonieren, wo sie sich verstärken oder ergänzen. Lasse dir Zeit. Geniesse die Verbundeneheit und Vertrautheit, die zwischen euch entsteht.

    Du wirst so viel über diese Pflanzen lernen und es nicht mehr vergessen. Sie werden genau im richtigen Moment auftauchen, wenn du sie brauchst. Und ihr werdet gemeinsam wunderbare Medizin herstellen. 

    Welche drei Pflanzen kommen dir gerade jetzt in den Sinn?

  • Harzsalbe

    Tannen und Fichten gehören zu den häufigsten Baumarten der Schweiz. Die Forstwirtschaft mag sie, weil sie schnell wachsen und rasch Ertrag bringen. Ich mag…

  • Geschenke

    Wenn man sich einer Pflanze gegenüber öffnet, kann man gar nicht anders als sich in sie zu verlieben.

    Pflanzen sind so lebendig und voller Liebe….