MamaniFlora

Baummedizin

8.August, 2017 0 Comments

In Schweden hatte ich das Glück, viel Zeit umgeben von herrlichen Wäldern und alten Bäumen zu verbringen.

Ich liebe es mich an ihren Stamm zu lehnen und ihre Energie zu spüren. Sie erdet mich.

Ich habe eine Eiche angetroffen, die schon über 900 Jahre alt ist. Was sie wohl schon alles erlebt hat?

Ich durfte so viel von den Bäumen lernen.

Bäume sind grosse Pflanzen und deshalb nicht zu übersehen. Wir alle werden von ihnen angezogen und sind tief beeindruckt von alten, knorrigen oder majestätischen Bäumen.

Bäume verfügen über kraftvolle Heilkräfte. Denke nur an die Lindenblüten bei Fieber, oder die Birkenblätterkur im Frühling. Bäume haben aber auch starke energetische Heilkräfte. Und weil sie so gross und kraftvoll sind, eignen sie sich bestens, um mit der spirituellen Heilkraft von Pflanzen in Kontakt zu kommen.

Du spürst die Energie des Baumes wenn du dich in seiner Nähe aufhälst, seine Rinde befühlst, dich an seinen Stamm lehnst oder dich unter ihm ausruhst. Noch intensiver spürst du sie, wenn du deine Stirn an seinen Stamm legst oder ihn umarmst. Ja ich umarme Bäume. Bevorzugt, wenn mich Niemand sieht. 😉

Hier eine kleine Meditation für dich:

 

Eine Herz-Baum-Meditation

 

Suche dir einen möglichst grossen und alten Baum aus.

Setzt dich unter seine Krone an den Stamm.

Mache es dir bequem.

Schliesse deine Augen und atme ein paar Mal tief ein und aus.

 

Spüre seinen Stamm an deinem Rücken. Seine Wurzeln unter deinem Po und Beinen.

Verbinde dich mit der Erde. Lasse auch dir tiefe Wurzeln wachsen. Immer tiefer graben sie sich in die Erde.

 

Öffne dein Herz.

Spüre die Energie und die Liebe in deinem Herzen. Lasse deine Herzenergie immer stärker leuchten. Sie breitet sich über deinen ganzen Körper aus. Und noch viel weiter.

Lasse dein Herzfeld so gross werden, dass du damit den ganzen Baum umhüllen kannst.

 

Verbinde dich über dein Herz mit dem Baum. Spüre wie auch der Baum sich mit dir Verbindet.

Die Baumenergie breitet sich im ganzen Körper aus.

Tauche ein in seine wunderschöne Energie.

Atme, beobachte und geniesse.

 

Wenn du bereit bist, kommst du langsam wieder ganz in deinen Körper zurück. Atme ein paar Mal ganz bewusst tief ein und aus. Bewege deine Hände und Füsse und öffne deine Augen.

Bedanke dich beim Baum.

 

Ich habe diese Meditation gestern bei einer grossen Buche (siehe Bild) und einer kräftigen Kiefer gemacht.

Jeder Baum hat eine eigene Energie. Jeder bringt ganz andere Themen zum Vorschein. Lässt du dich darauf ein und hörst ihm zu, kannst du viel über dich und die Welt lernen.

 

Mamani Flora

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS